A Travellerspoint blog

9. Dezember 2010

Ich wollte eigentlich zum Tauchplatz Jonnies, doch als ich auf aufgewacht
bin ging es mir gar nicht gut. Mich plagten Kopfschmerzen und die
üblichen Grippe Sympthome. Ich ging dann zum Tauchshop und meldete mich
ab. Kurz daruf startete der nicht endend wollende Regen. Ich ging
schlafen und schaute am Nachmittag ein Paar Filme, doch der Regen macht
einem ganz Depressiv :-(

Posted by timerons 01:58 Comments (0)

8. Dezember 2010

Heute gings nochmals zum Tauchplatz Dixon, ich nahm am Anfang schon
ein VomiStop, der Name ist echt kein Scherz, und es ging mir die ganze
Zeit gut!!!!
Aber als wir nach dem ersten Tauchgang auftauchten, regnete es in
Strömen, alles war kalt und nass, brrrrrr. Die beiden Tauchgänge waren
aber super gut!! Ich habe mich einer Baracudaschule angeschlossen, WOW.
Die Jack-Fische waren am jagen und riesige Napoleonfische kreuzten ab
und zu unseren Weg.
Am Abend traf ich dann auf zwei Schweizerinen die mir das Jassen beibrachten, die ersten fünf mal habe ich gewonnen, dann nur noch verloren.....
Im Hotel gab es einen Italienischen Abend für 500 Rupi, nun ja, es war
eine absolute Katastrophe, so schlecht habe ich noch selten gegessen!!!!
Grrrrr

Posted by timerons 01:55 Comments (0)

5. Dezember 2010

Heute gings endlich zu einem guten Tauchgebiet. Dixons. Ich und sechs
andere Taucher trafen uns um 7:30 beim Tauchshop, es ging dann zur
Ablegestelle. Da der Wind sehr stark blies wollten einige nicht raus
fahren, nach einer längeren Diskussion ging es dann aber trotzdem los.
Wir fuhren eineinhalb Stunden gegen die Wellen und ich wurde im 30
Sekunden Takt von den Wellen nass gespritzt. Bis zum Tauchplatz ging es
mir noch gut, unser grosses Boot legte dann an einem kleineren an
welches schon dort war. Wir zogen unsere Ausrüstung an und plötzlich
krachte es, ein Teil des kleineren Bootes wurde abgerissen und wir
trieben davon. Zu diesem Zeitpunkt war es mir schon ziemlich übel. Nach
einem längeren Manöver waren wir wieder mit dem anderen Boot verbunden.
Zu diesem Zeitpunkt war es mir schon sehr sehr schlecht, nun ich zog die
Ausrüstung wieder an und dann krachte es wieder. Die Hauptschnur ist gerissen, oh nein, es fühlt sich an wie auf einer
Achterbahn die niemals aufhörte......
Wir ankerten dann nach mehreren Versuchen und ich ging ins Wasser. Dann
trieb das kleine Boot auf uns zu und ich musste sofort abtauchen. Aus 5
Metern schaute ich dann wie die Boote kollidierten. Dann ging es
nochmals an die Oberfläche, dort wird man auch nochmals kräftig
durchgeschüttelt. Zu allem elend war meine Druckanzeige nicht dicht und
ich musste die Ausrüstung im Wasser wechseln!!! Why me???

Es ging dann schliesslich mit 170 Bar (anstatt 200) und völlig erschöpft
in die Tiefe. Der Tauchplatz war schön, die Korallen ok, bis auf die
welche unser Anker zerstört hat, und es hatte viele Fische.
Wieder auf dem Boot nahm ich dann eine Anti-Seekrankeits Tablette und
viel für eine Stunde in den Tiefschlaf!!! Der Zweite tauchgang war auch
gut. Die Rückreise war dann viel angenehmer und ich schlief nochmals etwas.

Tot müde ging ich dann ins Bett.

Posted by timerons 02:35 Comments (0)

3. Dezember 2010

Heute tat ich nichts :-) Las etwas eine Scala pdf und sah eine paar
SF.tv Podcats :-)

Posted by timerons 02:34 Comments (0)

27. November 2010

Ich genoss den Strand, die Hängematten und schlief viel!!! That's it!!!

Posted by timerons 08:15 Comments (0)

(Entries 26 - 30 of 86) « Page 1 2 3 4 5 [6] 7 8 9 10 .. »