A Travellerspoint blog

25. Dezember 2010

Ooty ist bekannt für ihre Uneso anerkannte Eisenbahn, ein blauer Zug
welcher von den Briten gebaut wurden. Da ich kein Ticket hatte ging ich
1.5h vorher zum Schalter und war Nr. 4 in der Reihe, am Schluss warteten
über 100 Leute um ein Ticket zu bekommen. Es ging dann exakt um 9:15 Uhr
los. Mit meinem erstklass Ticket für 105 Rupis war die Reise ein richtig
schönes Erlebnis :-)

Nach 1.5h erreichten wir Coonoor, da ich der einzig weisse Tourist war
musste ich mir alleine ein Rigscha mieten, mit der ging es dann zu ein
paar Aussichtspunkten und einer Teeplantage. Der Rigscha faher meint die
Tour ginge 2h aber wir können auch gerne Länger machen. Dies hat er aber
bitter bereut, da ich öfters einen Halt verlangte um Frauen beim Tee
pflücken zu knipsen :-)

Um 15:00 wurde eine Dampflock für die abfahrt vorbereitet, leider war
sie so modifiziert das sie mit Schweröl anstatt Kohle befeuert wurde.
Sniffffffff
Nach dem ich den Bahnpolizisten fotografiert hatte und ihm versprach
eine Foto zuzusenden, konnte ich alle Räume der Bahnstation besichtigen,
auch muss ich nicht für das Retourticket anstehen :-)

In Ooty traf ich dann wieder die zwei schweizerinen von den Andaman
Island und wir assen zusammen Znacht.

25. Dezember 2010large_IMG_7253.jpglarge_IMG_7352.jpglarge_IMG_7446.jpglarge_IMG_7562.jpglarge_IMG_7500.jpglarge_IMG_7420.jpg

Posted by timerons 06:02 Comments (0)

24. Dezember 2010

Heute gings nach Ooty, ein etwas hässliche Stadt auf 2250 Meter über
Meer, und somit aus ziemlich Kalt!!! BRRRRRR

Am Abend habs eine nette Weihnachtspizza und ich ging früh ins Bett.

24. Dezember 2010large_IMG_7174.jpg

Posted by timerons 06:01 Comments (0)

23. Dezember 2010

Und wieder ein Guäzli Tag...... Ich war 13 Stunden mit öffentlichen
Bussen unterwegs bis ich eindlich die Strecke Hampi - Mysore geschaft
habe. Ich mag keine Guäzli mehr sehen!!!!

23. Dezember 2010large_IMG_7130.jpg

Posted by timerons 06:00 Comments (0)

22. Dezember 2010

Eigentlich war geplant das ich nochmals etwas in der Gegend herum fahre
und ein paar Tempel anschaue, doch leider Spielte mein Magen verrückt!
So blieb ich bis zumMittag im Zimmer und schlief. Danach ging es ohne
energie zu den beiden bezahl Tempeln bei welchen man Eintritt bezahlen
muss. Es war nicht sehr überweltigend, aber das wusste ich schon.

Hampi hat mir gut gefallen, die Leute waren nett und die Stimmung
Relaxed und die Landschaft einmalig schön.

22. Dezember 2010large_IMG_6974.jpglarge_IMG_6967.jpglarge_IMG_7069.jpglarge_IMG_6984.jpg

Posted by timerons 05:59 Comments (0)

21. Dezember 2010

Heute habe ich in Töffli gemietet, ja wirklich, hier kann man nur
unplombierte Töffli mieten die maximal 60 km/h schaffen. Ich wollte den
Fluss überqueren und einfach etwas herum fahren. Nun das stellte sich
als schwieriger heraus als es schien, denn die Inder haben vor 3 Jahren
eine neue Brücke gebaut welche aber nach kurzer Zeit einstürzte! Es seit
aus als wäre sie gesprengt worden! Aber zum Ehrlich sein, mich wundert
das nicht, bei der indischen Arbeitsmoral ist jedes projekt zum
scheitern verurteilt.

Ich benutze dann den Fährservice, dort wollte sie zuerst 60 Rupis, dann
50 und nach heftiger Intervention und nachfragen auf dem Boot wie viel
die andern Zahlen noch 40. Auch an der Tankstelle wurde ich um 10 Rupis
beschiessen! Wenn es um Geld geht gibt es keine ehrlichen Inder, jeder
sieht dich nur als wandelnden Bankomaten!!!!

Es ging dann weiter zum Tempel wo Hanuman geboren wurden und zu einem
Stausee! Die landschaft mit den vielen grossen roten Steinen war wunder
schön!!
Am Abend fand noch eine Zeremonie auf einem kleinen Tümpel in Hampi
statt, sie fuhren auf einem beleuchteten Seelein mit einem beleuchteten
Boot herum.

21large_IMG_6729.jpglarge_IMG_6694.jpglarge_IMG_6780.jpglarge_IMG_6940.jpglarge_IMG_6919.jpglarge_IMG_6901.jpglarge_IMG_6789.jpg. Dezember 2010

Posted by timerons 05:59 Comments (0)

(Entries 11 - 15 of 86) « Page 1 2 [3] 4 5 6 7 8 9 10 .. »